Druckarten

Unsere Druckarten kurz erklärt

Siebdruck

Siebdruck Bild
Beim Siebdruck wird die Farbe durch ein feinmaschiges Gewebe (Sieb) mit einem Gummirakel direkt auf die Textilie gedruckt.
Das Sieb ist dabei so vorbehandelt, dass alle Gewebeporen verschlossen sind, mit Ausnahme der Stellen, wo sich die Farbe auf die Textilie durchdrücken soll.
Bis zu 6 Farben (nach Pantone) können bei uns in einem Arbeitsgang gedruckt werden.

Druckfarben: Pantone
Benötigte Druckdaten: VEKTOR

DTG Digital-Direktdruck

Digital Direkt Bild
Die modernste Drucktechnik ist der Direct-To-Garment Digital-Direktdruck.
Hierbei wird die Grafik mit einem speziellen Drucker, ähnlich eines herkömmlichen Tintenstrahldruckers, direkt auf die Textilie aufgetragen.
Dadurch sind hochauflösende Fotos und komplexe Motive bis 1440dpi möglich.
Der Digital-Direktdruck eignet sich vor allem für besonders detailreiche Grafiken und Fotos, kleine Auflagen oder zeitkritische Aufträge.

Druckfarben: CMYK
Benötigte Druckdaten: PIXEL
(PNG in RGB mit Transparenz)

Raster Siebdruck

Raster Siebdruck Bild
Ähnlich wie beim normalen Siebdruck wird die Farbe durch ein feinmaschiges Gewebe (Sieb) mit einem Gummirakel direkt auf die Textilie gedruckt.
Jedoch ermöglicht die Vorbehandlung des Siebes, dass durch feine Rasterpunkte unter Verwendung der Druckfarben: Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz, auch Bilder und Farbverläufe gedruckt werden können.
Besonders schöne Ergebnisse erzielt man durch einen mehrfarbigen Rasterdruck, bei dem bis zu 6 Farben ein hochwertiges Gesamtdruckbild ergeben.

Druckfarben: CMYK und / oder Pantone
Benötigte Druckdaten: PIXEL / VEKTOR

Vinyl-Flex

Vinylflex Bild
Hier wird eine vorgefärbte Vinylfolie mit einem Schneideplotter in Form der Grafik geschnitten und die Bereiche, die später nicht auf die Textilie übertragen werden sollen, per Hand entfernt.
Diese Drucktechnik eignet sich vor allem für Kleinauflagen, unkomplizierte Logos und schnelle Produktionen.

Druckfarben: Vorgefärbte Folie
Wir wählen eine möglichst passende Folienfarbe zum Auftrag.
Benötigte Druckdaten: VEKTOR

Sublimation

Sublimation Bild
Der Sublimationsdruck eignet sich ausschließlich für weiße Synthetikfasern, wie Funktionsshirts aus Polyester, Sporttrikots, aber auch Fahnen, Beachflags und Wimpel.
Auch Trikots und Shirts mit Rundum-Druck sind hierbei möglich.
Beim Sublimationsdruck wird das gewünschte Motiv zuerst mit Spezialfarbe auf ein Trägerpapier oder -folie gedruckt und dann unter großer Hitze in die Textilie eingedampft. Die Farbe wird in der Faser komplett aufgenommen und ergibt einen satten, brillanten Druck.
Ideal für Sportartikel aus weißem Stoff, jeder Auflage.

Druckfarben: CMYK
Benötigte Druckdaten: PIXEL / VEKTOR

Vinyl-Flock

Flockdruck Bild
Ähnlich dem Vinyl-Flex, wird eine vorgefärbte Vinylfolie mit samtiger Flockoberfläche mit einem Schneideplotter in Form der Grafik geschnitten und die Bereiche, die später nicht auf die Textilie übertragen werden sollen, per Hand entfernt. Diese Drucktechnik eignet sich vor allem für Kleinauflagen, unkomplizierte Logos und schnelle Produktionen.

Druckfarben: Vorgefärbte Folie
Wir wählen eine möglichst passende Folienfarbe zum Auftrag.
Benötigte Druckdaten: VEKTOR

Transferdruck

Transferdruck Bild
Hierbei wird die Farbe nicht direkt auf die Textilie gedruckt, sondern auf eine spezielle Transferfolie.
Nach dem Druckvorgang wird die Transferfolie getrocknet und kann bei Bedarf später mit einer Transferpresse auf ein Textil aufgebracht werden.
Ideal für Grafiken mit feinen Details oder Kleinstauflagen mit identischem Druck, die kurzfristig vom Kunden abgerufen werden.

Perfekt auch für Wiederverkäufer, die den Druckvorgang auf die Textilie in ihrem Haus durchführen möchten.

Druckfarben: Pantone
Benötigte Druckdaten: VEKTOR

Stick

Stick Direkt Bild
Fast jede Textilie kann mit einer Bestickung hochwertig veredelt werden.
Hierzu muss aus der angelieferten Logodatei ein Stickprogramm erstellt werden. Beim sogenannten "Punchen" werden Flächen und Konturen detailliert bearbeitet. Hier wird bestimmt, wie und wo der Faden durch das Textil geführt wird.
Wie auch bei den übrigen Druckarten, erfordert das Erstellen einer hochwertigen Stickdatei großes Fachwissen und jahrelange Erfahrung, um ein hochwertiges Ergebnis zu erzielen.

Stickfarben: Bis zu 7 Farben mit vorgefärbtem Garn
Wir wählen eine möglichst passende Garnfarbe zum Auftrag.
Benötigte Druckdaten: PIXEL / VEKTOR